DEBÜTALBUM CROWDFUNDING

+  +  +  +  +

„DAS WILDE

JAHRESABSCHLUSSKONZERT“

08.06.2024

Stove

Stove Open Air

14.06.2024

Oerlingshausen

KNUP

15.06.2025

Lübeck

Superkunstfestival 

15.06.2025

Friesoythe

privat

21.06.2025

Wilster

Stadtfest „WILMA-Festival“

Eintritt frei

22.06.2024

Hann. Münden

Rock for Tolerance

29.06.2024

Quarnebeck

RoQ keeps Equality

Eintritt frei

19.07.2024

Minden

Weserlieder Open Air

Eintritt frei

20.07.2024

Halberstadt

Rock im Garten

27.07.2024

Freiburg

ZMF

10.08.2024

Schwarmstedt

Heimatzoo Festival

16.08.2024

Stemwede

Stemweder Open Air

Eintritt frei

17.08.2024

TBA

TBA

24.08.2024

Lehrte

Zytanien Festival

31.08.2024

Wolfshagen im Harz

Rock am Beckenrand

06.09.2024

Haste

Haste Open Air

07.09.2024

Leipzig

Dreck & Glitzer

13.09.2024

Bernau bei Berlin

Beer Now Open Festival

14.09.2024

Kiel

Fahrradkinokombinat

19.10.2024

Neustadt i.H.

Punkrock Meuterei

08.11.2024

Bielefeld

Fairticken Shopconcert

09.11.2024

Moers

Dackelton Festival

28.12.2024

Hamburg

Jahresabschlusskonzert („Das wilde JAK“)

„Nimm die Hand aus meiner Hose, ich rede grad mit dir!“ – Die drei Musikerinnen von FRAUPAUL zerlegen in ihren Songs systematisch und ohne Scheu vor unbequemen Einsichten den Wahnsinn des Alltags in seine Bestandteile. Mal als Liebeserklärung, mal als Selbstkritik.

FRAUPAUL feuern dem stetig wachsenden Publikum ihre eingängigen Hooks entgegen, bis es mitsingt. Als “beeindruckendes musikalisches Werk mit breitem emotionalen Spektrum und von bemerkenswerter Reife”, so beschreibt das Frontstage Magazine die zweite EP der Drei mit dem vielsagenden Titel „Was, wenn wir dann durchdrehen…?!“.

Was genau damit gemeint sein könnte, lässt sich am besten bei einem der zahlreichen Konzerte der Band erahnen: Mit energiegeladenen Liveshows inklusive Ohrwurmgarantie beweisen die drei Musikerinnen ihr Können und liefern „viel mehr als nur Drei-Akkorde-Punk.“ (Artnoir Musikmagazin)

„Was für ein lustvolles Geballer! Das Frauentrio aus der Wahlheimat Hamburg bewegt sich so lässig wie gekonnt zwischen Punk und Indie, poltert zuweilen voller Freude durch den Garagenrock und scheut sich in den Gitarrensounds auch nicht vor so manchem Wave-Zitat.“ (Sascha Krüger, Visions)

NEWSLETTER

Booking: info (at) spider-promotion.de